Home

Kinesiologie

  Körperliche Schmerzen

  Psychische Instabilität

  Stille Geburt / Kurze Lebenszeit

  Kinesiologie Details

  10 Fragen zur Kinesiologie

Jin Shin Jyutsu

Erfahrungsberichte von Klient/innen

Über xtal

Kosten

Kontakt

Was ist Kinesiologie?

Eine von den Krankenkassen (Zusatz Alternativversicherung) anerkannte Komplementär Therapie.

Kinesiologie beschäftigt sich mit der Ausgeglichenheit der Lebensenergie. Zeichen für eine Unausgeglichenheit der Energie sind körperliche Schmerzen, emotionale Unstabilität oder gedankliches Karussell. In der Kinesiologie suchen wir nach der Ursache der Unausgeglichenheit. Dafür stehen verschiedene Methoden zur Verfügung, so etwa der schmerzfreie Muskeltest.

Der einzigartige Ansatz der Kinesiologie-Therapie besteht in der individuell abgestimmten Ausgleichung der Energie mit verschiedenen Unterstützungen wie: Gespräche, gezielte Bewegungskombinationen, Bachblüten, Klänge, Farben, verschiedene Massagen wie z.B. Hand- und Fussreflexzonen, Akupunkturpunkte oder etwa das kinesiologische Familienstellen.

In der Kinesiologie werden weder Diagnosen gestellt, Medikamente verschrieben noch Symptome behandelt.

Kinesiologie wird oft auch als ergänzende und begleitende Behandlung zu schulmedizinischen Massnahmen eingesetzt. Allerdings ersetzt sie - wo nötig - keine ärztliche Untersuchung oder Behandlung.

Die Eigenverantwortung und die aktive Mitarbeit des Klienten am Eigenprozess stehen im Mittelpunkt. Es geht nicht darum, den Menschen zu ändern. Vielmehr soll er einen offenen Zugang zu seinem intellektuellen, emotionalen, physischen und energetischen Potential erhalten.

Die 10 meist gestellten Fragen zur Kinesiologie