Home

Kinesiologie

  Körperliche Schmerzen

  Psychische Instabilität

  Stille Geburt / Kurze Lebenszeit

  Kinesiologie Details

  10 Fragen zur Kinesiologie

Jin Shin Jyutsu

Erfahrungsberichte von Klient/innen

Über xtal

Kosten

Kontakt

Die 10 meist gestellten Fragen zur Kinesiologie

1. Was bedeutet Kinesiologie?

Das Wort Kinesiologie stammt aus den altgriechischen Wörtern:
kinesis = Bewegung und logos = Lehre

Kinesiologie heisst: Die Lehre der Bewegung

2. Welche Bewegung ist damit gemeint?

In der Kinesiologie interessiert mich in erster Linie die Bewegung innerhalb des Körpers. Dazu gehört neben der körperlichen Beweglichkeit auch die gedankliche Klarheit und die emotionale Stabilität.

3. Mit was beschäftigt sich die Kinesiologie?

Sie beschäftigt sich grundsätzlich mit der Ausgeglichenheit der Lebensenergie.

4. Wie weiss ich, ob meine Lebensenergie ausgeglichen ist oder nicht?

Da stelle ich zuerst eine Gegenfrage. Fühlen Sie sich rundum wohl? Wenn ja, super, dann ist Ihre Lebensenergie ausgeglichen.

Treten irgendwo Unpässlichkeiten auf, die bei Ihnen aber keinen Stress auslösen und wieder von selbst verschwinden, dann ist das ein Zeichen dafür, dass bei Ihnen der Körper perfekt die Ausgeglichenheit reguliert und Ihre Lebensenergien frei fliessen können.

Was aber, wenn körperliche Schmerzen, emotionale Unstabilität oder gedankliches Karussell auftreten?

Dann sprechen wir Kinesiologen von einem Ungleichgewicht, resp. einer Energieblockade. Energieblockaden können verschiedene Symptome zeigen, wie zum Beispiel: Kopfweh, Nackenverspannungen, chronische Schmerzen, Unfälle, Ängste jeglicher Art, Stress, Schlafprobleme, Wut, Schul- oder Arbeitsbelastungen usw.

5. Wie kann ich mir eine Energieblockade vorstellen?

Energieblockaden kennen wir sehr gut vom Alltag her. Als Beispiel nehme ich das verstopfte Lavabo. Wie gehen Sie damit um?

Sie haben genau 2 Möglichkeiten, um die "Energieblockade" in Ihrem Lavabo wieder zu beheben:

In der Kinesiologie interessiert uns ebenfalls die Ursache der Energieblockade. Denn wenn wir nicht zusammen mit dem Symptom auch gleichzeitig die Ursache beheben, taucht dieselbe Blockade immer und immer wieder auf und der Zustand wird mit der Zeit chronisch.

6. Wie wird in der Kinesiologie die Ursache herausgefunden?

Mit dem Energieflusstest anhand eines Muskels. Vielleicht besser bekannt unter dem Namen "Muskeltest".

Energieflusstest anhand eines Muskels ist meine persönliche Beschreibung. Diese ist für mich logischer, da ich ja nicht den Muskel teste, sondern die Energie. Der Muskel ist dabei nur das Instrument, mit dessen Hilfe ich den Energiefluss teste.

7. Was wird mit dem Energieflusstest herausgefunden?

Mit Hilfe des Energieflusstests (Muskeltests) kann ich als Therapeutin sehr viel herausfinden, wodurch ich meinen Klienten optimal beim Auflösen der Energieblockaden unterstützen kann.

Thema
Ich kann nachtesten, ob das vom Klienten erwähnte Thema wirklich Priorität hat, oder ob vielleicht ein anderes momentan wichtiger wäre. Mit dem Test finde ich aber auch heraus, ob das genannte Thema das eigentliche Problem ist, oder ob dahinter noch ein anderes Problem steckt, das zu diesem Symptom geführt hat.

Ursache
Ich will ja nicht nur das Symptom behandeln, sondern die wahre Ursache, die zum Problem geführt hat. Symptombehandlung hat immer nur einen kurzfristigen Effekt, während die Ursachenbehandlung langfristige Wirkung hat. Mit Hilfe des Energieflusstests kann ich herausfinden, weshalb die Energie blockiert ist, die z.B. zu Kopfweh, Ängsten, Schulproblemen, usw. geführt hat.

Unterstützung
Der Energieflusstest gibt mir auch klare Hinweise darauf, wie ich den Klienten im Moment am besten unterstützen kann, um die Energieblockade zu lösen, dadurch die Ursache zu eliminieren und die Symptome zum Verschwinden zu bringen.

8. Was unterscheidet die Kinesiologie von anderen Methoden?

Wie schon oben erwähnt, richtet sich die Kinesiologie direkt an die Ursachen und behebt diese. Jeder Klient erhält eine individuelle Ausgleichung seiner Energie und die Unterstützung für Zuhause wird auch auf die persönlichen Bedürfnisse ausgerichtet, was wirklich zu einer nachhaltigen Verbesserung des Wohlbefindens führt.

Was heisst dies nun konkret?
Nehmen wir ein Beispiel und sagen wir mal, fünf Klienten kommen zu mir in die Praxis, alle mit dem gleichen Thema: Kopfschmerzen. Bei allen 5 Klienten kann eine andere Ursache die Kopfschmerzen auslösen, und ich löse mit einer unterschiedlichen Unterstützung die Energieblockade auf, damit die Energie wieder frei fliessen kann und die Kopfschmerzen verschwinden können. Mit anderen Worten, obwohl diese fünf Klienten mit genau dem gleichen Problem zu mir kommen, behandle ich sie unterschiedlich, damit das Problem Kopfweh wirklich dauerhaft verschwinden kann. Und deshalb ist Kinesiologie wirklich eine einzigartige Methode.

9. Was ist das Ziel der Kinesiologie?

Die hauptsächlichen Ziele der Kinesiologie sind:

Damit der Mensch auch langfristig gesund bleibt, braucht es eine Ausgeglichenheit zwischen dem körperlichen Wohlbefinden, den Gedanken und Emotionen.

Zusammengefasst kann man sagen: Gesundheit bedeutet, über die gesamte Lebensenergie frei verfügen können.

10. Woraus besteht denn Kinesiologie genau?

Die Kinesiologie ist eine gut ausbalancierte Synthese aus:

Diese Ausgewogenheit macht sie so kraftvoll und wirksam.

Falls Sie weitere Fragen haben, ich nehme mir gerne Zeit, um sie zu beantworten.